WERBUNG
Erweiterte Suche Login Neu registrieren Premium Mitglied werden
22. Juli 2014

Album-Charts: Rise Against übernehmen die Führung
Nicht nur bei den neuen Spitzenreitern, sondern auch bei Judas Priest und Grave Digger geht es etwas lauter zu.
Rise Against nehmen kein Blatt vor den Mund, sprechen politische Themen an und bringen persönliche Erfahrungen in ihren Liedtexten unter. "The Black Market" trifft den empfindlichen Nerv der Zeit wie keins ihrer Alben zuvor. Belohnt werden die vier US-Punkrocker mit Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. 2011 platzierten sie bereits „Endgame“ ganz oben in der Hitliste. Xavier Naidoo ("Sing meinen Song – Das Tauschkonzert") rutscht an die vierte Stelle.

Gitarrenlastig geht es bei den nächsten Neueinsteigern weiter. Judas Priest, mittlerweile seit 35 Jahren im Geschäft, wissen immer wieder zu überraschen. Die Koryphäen des Heavy Metals stellen "Redeemer Of Souls" auf Rang drei vor. Grave Digger prognostizieren "Return Of The Reaper" auf 16.

Morrissey hingegen gibt sich etwas ruhiger und bringt Melancholie und Weltschmerz in seinen Songs unter. Der legendäre Frontmann von The Smiths behauptet auf Position acht: "World Peace Is None Of Your Business".

Unbekümmert von den Neulingen zeigt sich Helene Fischer. Die Schlagersängerin legt einen Zahn zu und schiebt "Farbenspiel" von drei auf zwei.

Angespornt vom WM-Sieg machen auch die Fußballhits eine gute Figur. "Auf uns" von Andreas Bourani klettert auf die Eins, Mark Forster und Sido springen dank WM-Version von "Au Revoir" von vier auf zwei und OneRepublics "Love Runs Out" harrt auf der Drei. Weiter gefeiert wird bei den Sportfreunden Stiller ("54, 74, 90 2010"), die den Re-Entry auf 59 schaffen.


Weitere News
Sierra Kidd ist nicht einfach irgendwer. Nein, der 17-Jährige ist ein absolutes Ausnahmetalent im deutschen HipHop, der nach seiner EP "Kopfzilla" nun endlich sein langerwartetes Debüt herausbringt. "Nirgendwer" schießt in den offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, direkt auf Platz sechs. Kein Neueinsteiger war in dieser Woche besser.
Die WM 2014 ist beendet, Deutschland ist Weltmeister, und die von GfK Entertainment ermittelten Top Ten Fußballhits gehen in die letzte Runde. Unangefochtener Spitzenreiter ist und bleibt Andreas Bourani. Kein Fußballsong war in den letzten Wochen so erfolgreich wie "Auf uns". Hinter dem deutschen Titel geht es mit "Love Runs Out" (OneRepublic) und "We Are One (Ole Ola)" (Pitbull feat. Jennifer Lopez & Claudia Leitte) weiter.
Xavier Naidoo verharrte in den letzten Wochen immer auf Rang zwei in Lauerstellung. Jetzt ergreift er die Gelegenheit und übernimmt erneut den Thron der offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" steht zum zweiten Mal ganz oben.
Das Feld der Favoriten ist auf vier Mannschaften geschrumpft. Nur noch ein paar Spiele, und dann steht fest, wer Fußballweltmeister 2014 wird. Bei den Top Ten Fußballhits der KW 27, ermittelt von GfK Entertainment, ist der Sieger eindeutig: Andreas Bourani führt erneut das Feld mit "Auf uns" an. Dahinter bleiben OneRepublic ("Love Runs Out") und Pitbull ft. Jennifer Lopez & Claudia Leitte ("We Are One (Ole Ola)") in Lauerstellung.
Auf "+" folgt "x". Sein 2012er-Auftritt bei "The Voice of Germany" und der "Der Hobbit – Smaugs Einöde"-Titelsong "I See Fire" machten Ed Sheeran auch in Deutschland bekannt. Erst vor wenigen Wochen performte er seine Single "Sing" (aktuell #11) beim "Germany's Next Topmodel"-Finale. Jetzt schafft es die dazugehörige LP "x" auf Anhieb an die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts.
 1  2  3  4  5    >> 
WERBUNG

Geballte Chartpower mit allen Neueinsteigern und der Top 10: Die GfK Entertainment Charts gibt es auch im TV - jeden Freitag, Samstag und Sonntag auf VIVA.

Egal, ob 18. Geburtstag, der erste Kuss, der erste Disco-Besuch oder der Tag, an dem du deinen Führerschein bekommen hast: Gib ein beliebiges Datum ab 1977 ein und finde heraus, welche Chart-Kracher dich zu dieser Zeit begleitet haben.
Wer hatte mehr Nummer-1-Hits? Heino oder Lady Gaga? Wer war insgesamt länger in den Charts? Metallica oder DJ Ötzi? Finde es heraus – und lasse die Stars gegeneinander antreten!

Dein Musikupdate der Woche! Aktuelle Hits und Top-Neueinsteiger der GfK Entertainment Charts als wöchentlicher Podcast.

© 2014 GfK Entertainment Impressum | AGB | Kontakt
WERBUNG